Willkommen …

... in meiner ganz persönlichen Bücherwelt! Ich tauche besonders gerne in deutsche Fantasywelten ab, halte mich gelegentlich aber auch im "Ausland" auf.

Phantastik-Autoren-Netzwerk

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 14 anderen Abonnenten an

Online

Users: 3 Guests, 2 Bots

[Blogparade] Zum Jahresabschluss 2015 …

Da wäre die Blogparade von BuchSaiten doch fast dem Chaos zwischen den Jahren zum Opfer gefallen, aber auf den letzten Drücker kommt jetzt doch noch mein Beitrag. Also auf zur 7. Ausgabe der Zum-Jahresabschluss-Blogparade, einer inzwischen liebgewonnenen Tradition!

BSBP15

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Ich habe kein Buch gelesen, von dem ich mir wenig versprochen habe, aber es gibt zwei Romane, bei denen ich ein wenig in der Zwickmühle war. Weil es da Dinge gab, bei denen ich mir nicht sicher war, ob ich sie mögen würde – gleichzeitig machten mich die Geschichten aber auch sehr neugierig. Ich habe mich da dann einfach von meiner Neugier leiten lassen … Glücklicherweise, denn beide Bücher haben mich sehr begeistert!

Tod dem Zaren“ von Selma J. Spieweg klang nach „reinem“ Steampunk und ich war mir nicht sicher, ob ich damit klarkommen würde. Im Clockwork-Cologne-Universum ist auch Steamfantasy zu finden, aber diese Geschichte hörte sich nicht danach an – und ich hatte auch Bedenken, ob es mir vielleicht zu technisch werden könnte. Wurde es aber nicht, die Mechanik fühlte sich manchmal sogar wie Magie an! Mich erwartete da ein faszinierender Roman, an dem mich auch die dichte Atmosphäre und Boris‘ Entwicklung begeistert haben.

Bei „Silbernes Band“ von Monika Jaedig lag es einfach daran, dass ich um Vampirgeschichten normalerweise einen Bogen mache. Auch weil ich keine übermäßig blutigen Geschichten (abseits von epischen Schlachten) mag, aber nicht nur. Und was passiert mir? Ein Vampir erwischt mich so sehr, dass er sogar zu meiner Lieblingsfigur geworden ist. Daran musste ich mich erstmal gewöhnen … Eine intensive Geschichte, die sowohl tragisch als auch romantisch ist. Und ich liebe die eingeflochtene Erzählungen im isländischen Sagastil!

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Das war „Wen das Meer ruft“ von Kim Henry. Ich hatte mich auf eine meerige und geheimnisvolle Geschichte gefreut, nur leider ist atmosphärisch kaum etwas bei mir angekommen. Wasser und Wind toben – und ich stand irgendwo ganz weit weg. Kaum Meer-Gefühl. :( Leider waren mir auch die Figuren etwas zu weit weg, irgendwie habe ich nicht so recht Zugang zu ihnen gefunden. Wirklich schade, denn der Rest des Romans hat mir ganz gut gefallen. Nur sind mir die Nähe zu den Figuren und die Atmosphäre einfach sehr wichtig.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Ich habe gleich fünf Autoren neu für mich entdeckt! Ein sehr ergiebiges Jahr, obwohl ich ja gar nicht soo viele Bücher lese. :) Von Anja Bagus habe ich Waldesruh gelesen und wurde auch von der Kombination aus Steampunk und Mythen völlig fasziniert. Monika Jaedig konnte mich wie bereits oben erwähnt mit „Silbernes Band“ davon überzeugen, dass ihre isländischen Unsterblichen genau mein Ding sind und ich ganz unbedingt wissen muss, wie es weitergeht. Diandra Linnemann habe ich mit ihren Allerseelenkindern kennengelernt und war von diesem stimmungsvollen und magischen Fantasy-Krimi begeistert. Nicht weniger magisch geht es in „Der Wächter des Sternensees“ von Demetria Cornfield zu, einer berührenden und spannenden Geschichte über einen Magierorden, okkulte Riten, Macht, den „Dunklen“ und andere geheimnisvolle Wesen. Und dann habe ich mit „So kalt wie Eis, so klar wie Glas“ noch Oliver Schlick entdeckt, der mich mit seinem mystisch-stimmungsvollem Winterbuch und den Details zur Wilden Jagd verzaubert hat.

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Das war das Cover von „Die letzten Eiskrieger (Drachenelfen 4)“ von Bernhard Hennen, weil es für mich sehr stimmig ist und auch einen Teil der Geschichte zeigt. Ich mag das Schwert, das „Eisige“, die Atmosphäre, die Farben. Und ich liebe es, wie ich immer in das Buch gezogen werde, sobald ich das Cover sehe! Da muss ich mich dann zusammenreißen, weil ich sonst meinem Kopfkino hilflos ausgeliefert bin … ;)

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2016 lesen und warum?

Es gibt einige Reihen, auf deren neu erscheinende Fortsetzung ich schon sehr gespannt bin – beispielsweise das Finale der Drachenelfen-Saga von Bernhard Hennen, den letzten Band der Nimmerherz-Legende von Erik Kellen und den zweiten Band der Wächter-Reihe von Demetria Cornfield. Von Christoph Marzi erscheint ein Uralte-Metropole-Roman, auf den ich schon sehr hibbele. Ich möchte aber auch unbedingt einige Reihen weiterlesen, die hier schon auf mich warten: Der zweite Teil „Imperium der Drachen“ von Bernd Perplies, „Magie hinter den sieben Bergen“ 3 + 4 von Diandra Linnemann, mindestens den zweiten Teil der Silbernes-Band-Reihe von Monika Jaedig und auch aus der losen Obsidianherz-Serie von Ju Honisch stehen hier noch zwei ungelesene Bände. Dann endlich etwas von Astrid Rauner sowie Judith und Christian Vogt. Den Kurzgeschichtenband von Oliver Plaschka, „Nordwärts“ von Bernhard Hennen und Robert Corvus, den ersten Teil der Blausteinkriege von T.S. Orgel – und Fabienne Siegmund haut ja auch ein Buch nach dem anderen raus. ;) Ich höre besser auf! Und kann mich einfach nicht für „das Eine“ entscheiden …

4 Kommentare

  1. karin karin
    7. Januar 2016    

    Huhu,

    hm, ich glaube ..das silberne Band …tümpelt auch noch auf meinem Reader herum.

    LG..Karin…

  2. 10. Januar 2016    

    Schön, dass es mit deiner Teilnahme noch geklappt hat. Ich habe doch ein Auge auf meine Dauerteilnehmer ;)

    Ich hoffe, 2016 wird dann etwas weniger chaotisch.

    Viele liebe Grüße und einen schönen Abend!
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

SERAPH - Literaturpreis der Phantastischen Akademie

Lesungen auf YouTube:

Meine Rezensionen erscheinen auch hier:

Leser-Navi mit Herz: Bücherblogs

Archiv

Blog-Verzeichnis

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
Blog Suche
Blog Verzeichnis
tauschen